Abendlauf

Am vergangenen Freitag nahmen viele unserer Schülerinnen und Schüler am traditionellen Sottrumer Abendlauf teil.Im Vorfeld hatte Frau Kunze mehrmals mit den Kindern am Nachmittag trainiert
Am Freitag trafen sich dann alle um 18 Uhr zum gemeinsamen Aufwärmen auf dem Schulhof, welcher gut besucht war von vielen Kindern in selbst bedruckten T-Shirts mit unserem Schulnamen sowie vielen Eltern und auch einigen Geschwistern und Omas sowie Opas.
Die Erstklässlerinnen und Erstklässler liefen beim Bambini-Lauf mit. Die meisten Kinder liefen 2,5 km und einige sogar 5 km. Eines hatten sie jedoch alle gemeinsam: Sie waren alle sichtbar stolz, die Strecke unter vielen Anfeuerungsrufen gemeistert zu haben.

Wir sind auch stolz und freuen uns, dass so viele Kinder im Namen unserer Schule teilnahmen!

Plattdeutsch

Platt is cool
Im März bereiteten sich einige Kinder der dritten und vierten Klassen an beiden Standorten für den diesjährigen plattdeutschen Lesewettwerb vor. Die Texte: „De eensame Kartuffel“, „Dat Kaugummi“ und „Max lehrt dat Räken“ wurden fleißig geübt, manchmal sogar mit Hilfe von den „Grootollern“. Nachdem zunächst Klassensiegerinnen und Klassensieger ermittelt wurden, fand Ende März der Schulentscheid statt. Die dort ermittelten Bestplatzierten nehmen nun am 6. Mai am Kreisentscheid in Scheeßel teil.


Tierische Besucherin

Am vergangenen Mittwoch hatte die 4b tierischen Besuch.
Im Rahmen des Tierschutzprojektes der Robben kam erneut Heike von dem Verein Grauschnuten vorbei. Dieses Mal brachte sie jedoch auch noch eine ihrer Tierschutzhündinnen als tierische Besucherin mit, die alle Kinder (und Erwachsene) direkt in Entzücken versetzte.

Die Kinder konnten ihr Wissen zum Umgang mit Hunden direkt praktisch erproben, viele Fragen stellen, aber vor allem die Beaglehündin so viel streicheln bis diese ein kleines Nickerchen machte in mitten der Kinder.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf deinen nächsten Besuch im Sommer, Heike!

Fasching

Heute feierten wir an beiden Standorten Fasching. In den Klassen und auf dem Pausenhof wurden einige Prinzessinnen, Katzen, Polizisten, Clowns und sogar ein Krümelmonster gesichtet. In allen Klassen wurden viele Spiele gespielt und lecker gefrühstückt.
Am Morgenstern trafen sich alle Klassen mit Herrn Weidenfeld in einer Stunde und feierten gemeinsam.
Am Eichkamp gab es zum ersten Mal für alle Klassen eine Sporthallenzeit in der die Kinder einen Rundparcours mit einem Partner absolvieren konnten.

Wir hoffen, dass viele Kinder Freude am heutigen Faschingsfest hatten!

Aquarien

Auch wenn es bei uns in der Schule bereits seit Längerem keine Fischeklasse mehr gibt, konnte man in den letzten Woche jede Menge Fische und Kraken bewundern.

Die Robbenklasse präsentierte ihr Textilprojekt „Aquarium“ in den Schaukästen am Eingang. Jedes Kind hatte ein Aquarium gebastelt mit geflochtenen und gekordelten Schlingpflanzen, einem Kugelfischpompon, einer geflochtenen Krake und einem genähten Fisch.

Vorgestern durften nun alle ihr eigenes Aquarium mit nach Hause nehmen.

Sternenprojekt und Planetarium

Im Januar fuhren die Kinder der Sternenhimmel-AG sowie der 4a und 4b zusammen nach Bremen in das Planetarium, um dort eine Vorstellung zu genießen, über die Bilder aus dem Weltall zu staunen und jede Menge über die Sternenbilder zu lernen.

Im vergangenen Halbjahr hatte Frau Schwarz bereits viel zu diesen Themen mit ihrer AG gearbeitet und dann den gemeinsamen Besuch angeregt.
In beiden 4. Klassen ging es als Vorbereitung in einigen Sachunterrichtsstunden rund um das Thema Sternenhimmel. Die Kinder lernten die Planeten und einige Sternenbilder kennen und konnten Fragen zu z.B. den Mondphasen stellen.

Am 17.1.2019 ging es dann gemeinsam mit dem Zug nach Bremen. Mit etwas Sonnenschein im Rücken liefen wir zu Fuß durch die Innenstadt zum Planetarium. Den Kindern und auch uns Lehrerinnen gefiel die Vorstellung sehr gut und wir lernten eine Menge.

Spaziergang 1&4 Richtung Hassendorf

Die Eichhörnchen und die Elche haben eine weitere Patenaktion gestartet. Am Donnerstag machten die beiden Klassenlehrerinnen und zwei der Praktikantinnen (Beeke und Emma) einen gemeinsamen Spaziergang mit einem tollen Spiel. Guckt euch die Fotos an! 🙂

Im Klassenraum sangen wir alle zunächst das Lied „Die Jahresuhr“, welches Emma spontan auf der Gitarre begleitete.

 

 

 

Frohe Weihnachten

Am letzten Schultag fanden traditionell am Morgenstern die Jahreszeitenfeier und am Eichkamp das Forum statt.
Es war schön, dass die Kinder und wir Lehrkräfte so nochmals alle zusammen kamen und den Gedichten und Liedern, die aufgeführt wurden, lauschen konnten.

Am Eichkamp führten mehrere Klassen etwas gemeinsam auf

und am Ende sangen wir alle im Kreis zusammen Feliz Navidad .

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest!

„The Mysterious Case Of …?“ am 13. Dezember 2018

Das mobile Theater Spunk aus Ottersberg führte heute in der Aula des Sottrumer Gymnasiums das deutsch-englische Stück THE MYSTERIOUS CASE OF…? auf. Es kamen neben Klassen der Grundschulen Bötersen und Horstedt auch der vierte Jahrgang unserer Schule dazu. Alle fünften Klassen des hiesigen Gymnasiums und aus Ottersberg sowie der OBS waren auch unter den Gästen. Gespannte Gesichter verfolgten das etwa 60-minütige Stück und einige Schüler/innen durften im Anschluss Fragen stellen. Sogar eine Zugabe wurde auf Nachfrage geboten: „Kannst du noch einmal die alte Frau spielen?“ Und so zückte Lukas Geschwind die Ukulele und Benjamin Harlan zog sich rasch das Kostüm der älteren Dame noch einmal über.

Eine lustige, bilderreiche und musikalische Detektivgeschichte rund um den jungen Mann aus Germany, Hans Pfeiffer, der unbedingt Detektiv werden wollte. Er erlebte so Einiges bei Antony Wisenose in England, der – wie bestimmt nahezu jede/r Engländer/in – Tee liebt.

WIR DANKEN DEM THEATER FÜR DAS WUNDERBARE STÜCK UND DEN UMLIEGENDEN SCHULEN FÜR DIE TEILNAHME!

Schulweg 4 – 27367 Sottrum