Schulsozialarbeit

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Sorgeberechtigten,

herzlich willkommen an unserer Grundschule am Eichkamp mit Außenstelle Morgenstern Grundschule.

Wir alle wünschen uns ein schönes Miteinander an dieser Schule, aber manchmal kommt es zu Problemen in der Schule selbst oder zu Hause, was das Lernen schwermachen kann. Mein Name ist Antje Klees und ich bin als Schulsozialarbeiterin hier, um für Sorgen, Nöte und Fragen ein offenes Ohr und Zeit zu haben.

Schulsozialarbeit – was ist das?

  • Einzelfallhilfe und Krisenintervention mit einzelnen Schülern, Streit schlichten,

Probleme klären, Fragen beantworten, Hilfe bieten

  • Sozialpädagogische Arbeit mit Klassen oder Schülergruppen über einen begrenzten Zeitraum
  • Beratung von Eltern und Sorgeberechtigten in Problemsituationen, Vermittlung von Hilfsangeboten, Hausbesuche im Bedarfsfall, Netzwerkarbeit
  • Zusammenarbeit mit Lehrkräften in Erziehungsfragen, gemeinsame Elterngespräche, Unterrichtsbegleitung

Wann und wo anzutreffen?

Als Schülerin oder Schüler kannst Du mich jederzeit ganz einfach ansprechen, wenn Du mich siehst, oder Du fragst die Lehrkräfte, wann Du zu mir kommen kannst.

Montag, Mittwoch, Freitag bin ich in der Zeit von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Schule.

In dringenden Notfällen, oder wenn die Schule wegen einer Pandemie geschlossen ist, kann man mich auch werktags erreichen unter: 01522 77 514 22

oder einfach per Mail unter:  antje.klees@gsameichkamp.de

Dies gilt auch für alle Eltern und Sorgeberechtigten. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie mich gerne auf diesen Wegen an.

Viele Grüße

Antje Klees

Hiermit möchte ich Euch bzw. Sie auch noch auf die Nummer gegen Kummer hinweisen, oder Kein Kind allein lassen (man kann sie mit einem Notfallknopf sofort tarnen). Diese bieten Beratung und Hilfe für Kinder, Jugendliche und Eltern.

 Hinweis der Deutsche Kinderhilfe: Bitte seien Sie wachsam! Wenn Menschen zu oft, zu lange und zu eng beieinander sein müssen, kann dies unter Umständen zu Gewalt führen. Bemerken Sie in Ihrem Umfeld Anzeichen von Kindeswohlgefährdung oder Gewalt gegen Kinder, benachrichtigen Sie (ggf. anonym) bitte das für Ihre Region zuständige Jugendamt oder bei besonderer Eile die Polizei unter 110.