Archiv der Kategorie: Galerie

Sportunterricht draußen

Im kooperativen Sportunterricht der Igel und Linden wurde die besondere Wetterlage genutzt und der Sportunterricht spontan nach draußen verlegt.

Hier wurden – dick eingemummelt – Liegestützen geübt, über die Eiswiese geschliddert, gerannt und Schneeengel gemacht.

Vorweihnachtszeit

Wir haben als Schulgemeinschaft die Vorweihnachtszeit sehr genossen.

Es wurde viel gebastelt am Vormittag und dank der Grashüpfer auch an einem Nachmittag, gebacken, geschmückt und vorgelesen.

An beiden Standorten haben wir uns montags nach den Adventssonntagen zum Adventssingen getroffen und vor den Ferien folgen noch unsere Jahreszeitenfeiern.

Danach werden unsere Weihnachtsbäume wieder abgeschmückt und wir sind alle startklar für die Weihnachtsferien.

Spart Stacking

Mit jeder neuen Lehrkraft an einer Schulen kommen auch immer neue Fähigkeiten in ein Kollegium.

Mit Frau Rohde zog nun auch das Sport Stacking in unsere Schulgemeinschaft ein. Beim Sport Stacking geht es darum einen Satz von 12 Bechern in einer bestimmten Reihenfolge zu einer oder mehreren Pyramide(n) aufzustapeln und wieder abzustapeln. Dabei tritt jedes Kind gegen sich selbst an und nimmt dabei für sich selbst die Zeit.

Frau Rohde bietet dies in diesem Halbjahr als AG sowie als Forderangebot für Klasse 3 und 4 an. Während dieser Stunden trainieren 14 bzw. 15 Kinder jahrgangsübergreifend zusammen und wirken dabei sehr motiviert.

Vielen Dank an den Grashüpfer, der uns direkt nach Entstehen der Idee des Angebots ein Set zum Trainieren spendierte!

Probealarm Eichkamp

Vorhin haben alle Kinder, Erwachsene und ein Schulhund plötzlich das Gebäude am Eichkamp verlassen und trafen sich auf der großen Wiese im Park.

Was war denn hier los?

Heute haben wir an unserer Hauptstelle einen Probealarm im Laufe des Vormittags absolviert. Alles hat gut geklappt – bis auf wenige nasse Socken, da die Hausschuhe fehlten. Die Kinder haben sich vorbildlich verhalten und waren dann aber auch froh, als die Entwarnung kam und alle wieder in die Klassen zurückkehren konnten.

Start des neuen Schuljahres

Kurz nach den Sommerferien war die Einschulung unser neuen 1. Klassen. Sowohl am Einschulungssamstag als auch beim traditionellen Begrüßungsbogen der Schulgemeinschaft am Montag hatten wir strahlenden Sonnenschein. Es waren zwei sehr schöne Feiern an beiden Standorten.
Nun fliegen und kriechen bei uns in der Schule Schmetterlinge, Stare, Regenwürmer und Schildkröten durch die Flure.
Herzlich willkommen und eine schöne Schulzeit!

Auch allen anderen wünsche ich einen guten Start in das neue Schuljahr! Schön, dass ihr wieder bei uns seid!

Vorweihnachtszeit

Am 25.11.2022 fand unser traditioneller Basteltag in allen Klassen statt und wir bastelten weihnachtliche und winterliche Dekoration für die Klassenräume und Flure sowie Weihnachtsschmuck für unsere beiden Weihnachtsbäume. Dabei war auf dem Flur Weihnachtsmusik und Plätzchenduft zu vernehmen.

An beiden Standorten treffen wir uns in der Vorweihnachtszeit an jedem Mittwoch in der 1. Stunde und singen zusammen Weihnachts- und Winterlieder.

Und so genießen wir zusammen die Vorweihnachtszeit bis zu den Ferien an beiden Standorten.

Jahreszeitenfeiern Herbst 2022

Heute fanden an beiden Standorten unsere Jahreszeitenfeiern statt.
Endlich konnte sich wieder die Gemeinschaft des jeweiligen Jahrgangs treffen, um sich gegenseitig Lieder und Gedichte vorzuführen.
So entstand ein buntes Programm rund um den Herbst und alle Kinder können stolz auf sich sein, dass sie ihre Aufführung zu gut gemeistert haben.

Welch tolle Einstimmung in die Herbstferien!

Probealarm

An beiden Standorten fand in der vorigen und dieser Woche eine Probe des Feueralarms statt.

Vorher wurde in allen Klassen das richtige Verhalten bei einem Feueralarm besprochen und die Fluchtwege erkundet. Dabei hat sich gezeigt, wie viele kluge Gedanken sich die Kinder um solche Notfälle machen, aber auch dass es an einigen Stellen Ängste gab, die wir besprechen mussten.

Beide Proben haben gut funktioniert und alle Personen waren schnell auf dem Sammelplatz. Das beruhigt uns sehr – auch wenn wir natürlich hoffen, dass kein Ernstfall eintritt.