Alle Beiträge von A. Sterneck

Trommeltage

Drei tolle Trommeltage liegen nun hinter uns und fanden ihren Höhepunkt im Laufe des Nachmittags bei unserer Aufführung.
Wir freuen uns, dass so viele Eltern, Familien und Freunde unserem Ruf in die Turnhalle gefolgt sind und sich mit uns auf eine Reise nach Tamborena begeben haben.
Vielen Dank vor allem an Amadou für die tolle Durchführung sowie an alle Helferinnen, Helfer und beide Fördervereine!
Wir sind sicher, dass die Rhythmen von Tambo Tambo noch eine Weile in unseren Klassen und auf den Gängen in unserer Schule nachhallen!

 

Wilde Tiere in Sottrum

Heute wurden im Laufe des Vormittags wilde Tiere in Sottrum gesichtet. Mehrere Gazellen, Giraffen, Elefanten und Affen hielten sich vor und in der Turnhalle am Eichkamp auf. Was ist hier los?

Unsere Projekttage haben begonnen und heute war der erste Tag zum Kennenlernen, Proben, Erlernen von einigen Worten in afrikanischer Sprache, Basteln unserer Tiermasken und vor allem zum Trommeln!

Den Kindern hat natürlich am meisten das Trommeln gefallen! Alle Eltern laden wir herzlich ein, das Projekt beim heutigen Elternabend um 19 Uhr am Eichkamp noch etwas näher kennenzulernen.
Die Trommeln warten schon auf Sie!

Start im neuen Jahr

Wir hoffen, dass Sie alle geruhsame Feiertage hatten und gut in das neue Jahr gerutscht sind.

Seit drei Tagen hat der Schulalltag nun wieder begonnen und unsere Räume sind wieder mit buntem Leben gefüllt. Wir freuen uns auf die Arbeit mit allen Kindern in 2018!

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Sottrum

Heute besuchten die Robben passend zum Thema „Feuer“ die Freiwillige Feuerwehr in Sottrum.
Ganz besonders gut hat den Kindern gefallen, dass alles so gut erklärt wurde, sie viele Fragen stellen durften und das Ansehen der verschiedenen Fahrzeuge.

Einigen hat der Besuch so viel Spaß gemacht, dass sie den Wunsch äußerten, in die Kinderfeuerwehr einzutreten.

Ganz herzlichen Dank für die tolle Führung!

 

Und nochmals viel Theater

Die Katzen und die Eulen waren wie viele andere Klassen der Grundschule Sottrum im Weyher Theater und haben sich  „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ angeschaut.
Es hat allen richtig gut gefallen.

Heute waren auch die Enten und Robben im Weyher Theater. Ohne Stau kamen wir sehr pünktlich an und konnten erst noch etwas auf den Spielplatz, um dann ganz gespannt, dem Stück zu folgen.

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum…

… du bist jetzt so schön im Schulflur anzuschauen!

Heute, am 01.12.2017, fand das alljährliche Weihnachtsbasteln in unserer Grundschule statt! In allen Klassen wurde fleißig und mit viel Freude geklebt, gewickelt, geschnitten, gemalt und gefaltet. Die Werke wurden dann gleich in den Klassenräumen, in den Fluren oder am großen Tannenbaum aufgehängt. An beiden Standorten steht seit heute Vormittag ein stattlich geschmückter Tannenbaum!

Auf die Frage, was ihnen an unserem Basteltag am besten gefällt, gab es ganz verschiedene Antworten:
„Das Basteln vom Weihnachtsmann aus Papier hat mir am meisten Spaß gemacht!“ (Kelvin, Klasse 3)
„Heute mal nicht so richtig Schule haben und nicht arbeiten, das finde ich gut!“ (Jesper, Klasse 4)
„Wir durften Kartenhäuser aus Bieruntersetzern bauen, das hat sehr viel Spaß gemacht! Und unsere Klasse hat drei Kannen Kinderpunsch beim Basteln ausgetrunken!“ (Luis, Klasse 4)
„Diese langen Ketten, Ringketten oder Schlangenketten, die machen immer so viel Spaß! (Nancy, Klasse 3)
„Wir haben große Sterne aus Papier gebastelt und Engel und Weihnachtskarten. Am schönsten fand ich aber, das Lesezeichen zu gestalten.“ (Finn, Klasse 4)
„Am schönsten finde ich, dass ich heute so richtig viel gebastelt und geschafft habe! Einen Wichtel, eine Kerze, Tannenzapfen und einen Stern!“ (Justin, Klasse 2)
„Mir hat es Spaß gemacht, all die schönen Sachen mit den Freunden zusammen zu basteln.“ (Jannes, Klasse 1)
„Am liebsten habe ich die Weihnachtsmänner aus Wolle gemacht!“ (Michelle, 2. Klasse)
„Mir gefällt es besonders, dass wir so schöne Musik beim Basteln hören können. Und wir basteln tolle Sterne!“ (Kiara, Klasse 4)
„Ich habe sehr viel Spaß heute! Ich habe aus Papptellern so Tannenbäume gemacht!“ (Jolin, Klasse 1)
„Es ist toll, dass wir für Weihnachten alles so richtig schön machen!“ (Selina und Merle, Klasse 3)
„Am liebsten mag ich die Monde, weil die am Fenster so schön leuchten!“ (Aleandro, Klasse 1)
„Alles ist jetzt so schön geschmückt!“ (Lea, Klasse 3)

Danke für das Schlusswort, Lea! In diesem Sinne wünschen wir allen eine frohe Adventszeit!
A. Koschnick

Reformationsgottesdienst

  

Am Freitag, den 27.10. 2017 gestaltete die Grundschule Sottrum zum ersten Mal einen gemeinsamen Schulgottesdienst zum Reformationstag in der St. Georg-Kirche. Alle Kinder aus den Klassen kamen in die Kirche, sangen im Unterricht einstudierte Lieder und verfolgten die Lebensgeschichte Martin Luthers. Diese wurde mit Standbildern von Kindern aus den vierten Klassen dargestellt und von Pastor Adam anschaulich erzählt.

Jahreszeitenfeier und Herbstsingen

Heute haben sich am Morgenstern alle Klassen zur traditionellen Jahreszeitenfeier getroffen.
Am Eichkamp haben alle zusammen unser Schullied „Ich bin anders als du“ sowie zwei Herbstlieder gesungen.
So konnten wir an beiden Standorten alle Kinder gemeinsam in die Ferien verabschieden.

Die stolzen Sieger des diesjährigen Tischtennisturniers – eine Gruppe aus der Seehundklasse – bekamen von Sven Plaschke ihren tollen Gewinn überreicht.
Die Tischtennisplatte kommt jetzt täglich zum Einsatz.

Schulfest an der Lindenschule

Heute waren die Linden- sowie Robbenklasse in Rotenburg bei dem Schulfest der Lindenschule.
Beide Klassen haben gemeinsam zwei Lieder im Forum vorgeführt. Zudem hat die Lindenklasse ein Gedicht vorgetragen. Danach konnten die Kinder noch der Schulband der Lindenschule zuhören. Anschließend ging es auf das Schulgelände, um einige der angebotenen Stationen auszuprobieren. Den Kindern gefiel hierbei besonders „Sackhüpfen“ und die verschiedenen Fußballstationen sowie das Skilaufen.
Nächstes Mal bleiben wir gerne noch länger, denn es hat viel Spaß gemacht. Danke für diese tolle Kooperation!