Waldjugendspiele am 26. September 2017

Alle vierten Klassen der Sottrumer Grundschulen machten sich heute mit dem Bus auf den Weg in den Ahe-Wald nach Rotenburg. Verschiedene Spiele rund um das Thema Wald und die Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler ermöglichten das Sammeln von Punkten.

Die Igel erreichten den ersten und zweiten Platz, die Frösche machten den dritten Platz! Für beide Gruppen gab es jeweils ein Buch. Vielleicht haben sie auch noch Glück auf die Eule aus Holz. Da müssen die Punkte noch zusammengerechnet werden.

Malte aus der Igel-Klasse  – und da stimmen ihm sicherlich die meisten Kinder zu – sagte zum Schluss: „Das hat richtig viel Spaß gemacht!“

Vielen Dank auch an die Eltern, die Stationen betreuten. Es war ein schöner Herbstvormittag im Wald! Die vier Klassenlehrerinnen des Jahrgangs und der Bufdi waren auch dabei.